Michael`s 91er VM77

Veröffentlicht auf von seventyseven.over-blog.de

 

 

Mvornelinks.jpg

 

 

VM77

EZ März 1991

....ist der 175igst Werksbau von VM. Das ist an den letzten drei Ziffern in der
Fahrgestellnummer erkennbar. Er hat nen 2,0l OHC mit Standart EFI
Einspritzung (jedoch ohne Kat - ca. 105PS) nem T9 Getriebe und Starrachse
ohne Sperr-Differential. Standort ist irgendwo im Landkreis Neumarkt i.d.
Oberpfalz (PLZ 92318)


weitere verbaute Teile :

- Alu-Gewindefahrwerk von Protech Shocks UK samt Federn.

- Stahlflexbremsleitungen ringsrum,

- Bremsumbau : Vorne M16 Bremssättel umgebaut auf Ford Capri 2,8i
Innenbelüftete Scheiben samt Ferodo DS2500 Klötze, Heckachse Standart
Bremstrommeln mit neuen 22,2 Radbremszylindern.

- Taunuskühler durch Mercedes E190 BEHR Kühler ersetzt.

- Heizung rausgeworfen

- Samco Schläuche im Motorraum

- GFK Sitze mit Gurtdurchführungen für Schroth Gurte. Ledersitzauflagen sind
von JK Composites aus England.

- Standart Revolutionfelgen im August 2009 überholt (Pulverbeschichtet und
Felgenhörner Spiegelglanzverdichtet).

- Seven Farbe : Flitter-Metallic Schwarz (mit Glitzer Flaces) und VW/Audi
Flashroter Nase.

- Steinschlagschutz von Christoph Rothe

- Moto Lita Lenkrad

Umbauvorhaben 2011 : Heckanbau ala VM, Aluminium-Türen bauen,
Achsübersetzung durch RSK Motorsport auf 4.11er umbauen lassen, Aluminium
Getriebeglocke einbauen, tiefe Sitzwannen anfertigen, evtl. Motorumbau auf
Ford Zetec Motor (liegt schon in Einzelteilen bereit).

 


 

mfelge.jpg

 

m1linkseite.jpg

 

mvornelinks2.jpg

 

...mehr gibts dann demnächst an Bildern

Veröffentlicht in Euer VM 77

Kommentiere diesen Post